Klasse 3a

Klassenleitung im Schuljahr 2019/20: Fr. Viertel, Lin

Klassenelternsprecher:  Fr. Manja Endrich; Fr. Simone Lasarenko


Unterrichtsgang in den Wald

Am Donnerstag, dem 24.10. 2019 unternahmen die Schülerinnen und Schüler der dritten Jahrgangsstufe mit ihren Lehrerinnen einen Unterrichtsgang in den Wald.

Im Heimat- und Sachunterricht beschäftigen sich die Kinder aktuell mit dem Thema Pflanzen und Tiere des Waldes. Nun ging es also hinaus in die Natur, um frische Waldluft zu schnuppern und den Tieren und Pflanzen des Waldes original zu begegnen.

Dafür verließen um 8.15 beide Klassen mit Rucksäcken das Schulhaus. Mit Familie Korver wanderten alle bergauf in den nahegelegenen Wald. Bereits auf dem Weg durften die Kinder besondere Fundstücke in ihre Tüten packen. Oberhalb des Denkmals angekommen, warteten auf die beiden Klassen unterschiedliche Laubblätter, Früchte, Rindenstücke, Erkundungsaufträge, Tierplakate, u.v.m.

Besonders viel Freude hatten die Kinder beim Lösen der Arbeitsaufträge in der Gruppe. Hierzu durften sie nämlich alleine in den Wald strömen und diesen erkunden. Das war ganz spannend!

Auch stellten die Korvers den Schülerinnen und Schülern einige Tiere des Waldes vor. Sogar Geweihe wurden gezeigt und herumgegeben.

Natürlich stellten die Kinder auch knifflige Fragen, die ihnen Herr Korver als Jäger aber prima beantworten konnte.

Für alle Schülerinnen und Schüler war dieser Unterrichtsgang eine intensive Begegnung mit dem wichtigen Lebensraum Wald. Die Kinder genossen nicht nur die frische Luft und die Ruhe, sondern erfreuten sich auch an der abenteuerlichen Seite dieses Ortes. Viele Kinder sagten, dass sie mit den Eltern oder Freunden bald wieder hoch in den Wald gehen wollten, da es noch so viele spannende Dinge zu erkunden gibt.

von Frau Baumann